NEWS: Logopädie während der CORONA-Krise

Die Corona-Krise (Corona-Virus / COVID-19) bringt die Notwendigkeit mit sich, die gesamte Bevölkerung und besonders auch vulnerable Gruppen zu schützen.

Damit Ihnen als logopädische/r Patientin oder Patient durch den eventuellen Ausfall von logopädischen Behandlungen kein Nachteil entsteht, biete ich zu unseren vereinbarten Terminen, Therapieeinheiten über Videotelefonie an:

Wir vereinbaren im Vorhinein, über welches Medium / welche App Sie zum ausgemachten Termin mit mir kommunizieren möchten. ➞ (z.B.: Facetime, Skype, Teams, Jitsi, WhatsApp)

Das für Sie persönlich zusammengestellte Therapiematerial können Sie per E-Mail, direkt im Rahmen der Videositzung oder auch per Briefpost erhalten.

Für die Durchführung der „Teletherapie“ benötige ich Ihre Anmeldung und schriftliche Zustimmung.